Silke & Robert - Wie alles begann

Im ThetaHealing Aufbau Seminar sind wir uns „wieder“ begegnet. In Verbindung von Mann und Frau gemeinsam zu wirken, Menschen mit Freude und Liebe zu begleiten, sie an ihr innewohnendes Potential zu erinnern, dies war und ist unsere Vision vom ersten Tag an.

„Dies ist dein Platz“. Dies waren die ersten Worte, mit denen mich Robert 2014 im ThetaHealing Aufbau Seminar begrüßte. Damals wussten wir noch nicht wie wegweisend dieser Satz für uns sein würde… In der Mittagspause stellten wir fest, dass wir beide aus unterschiedlichen tantrischen Richtungen kamen: Ich aus dem tantrischen Yoga. Robert aus dem tantrischen Buddhismus. Uns beide faszinierte das Bewusstsein, dass alles Leben vor Freude schwingt und zusammengehalten ist von LIEBE. In der Sichtweise des Tantra wird nichts ausgeschlossen. Das ganzes Leben dient als bewusste Erfahrung von Göttlichkeit und Freude, der Erfahrung von Einheit in der Verbundenheit mit Allem Was Ist.

Gemeinsam als Mann & Frau

So fassten wir in dieser ersten Mittagspause den Entschluss, gemeinsam ThetaHealing zu unterrichten, um als Mann und Frau unseren jeweils einzigartigen Ausdruck zu bündeln und mit dieser potenzierten Energie, Menschen auf ihrem individuellem Seelenweg zu begleiten.

Das nächste Mal sahen wir uns im Februar 2015 beim ThetaHealing Seelenpartner Seminar wieder. Hier saßen wir erneut Seite an Seite und manifestierten uns unseren meist kompatiblen Lebensseelenpartner, ohne zu wissen, dass wir uns bereits begegnet waren…

ThetaHealing Lehrerausbildung mit Vianna Stibal

Ein paar Tage zuvor hatte ich mir einen Traum erfüllt und einen roten VW T4 Campingbus gekauft. Mit diesem wollte ich zu den kommenden ThetaHealing Lehrerseminaren nach Lindau fahren und während dieser Zeit ganz romantisch auf dem Zeltplatz am Bodensee übernachten. In meiner Vorstellung war es allerdings wenig attraktiv, ganz allein zu reisen. Ich dachte mir, wie schön es doch wäre, jemanden zu haben, der mich begleitet…

Als Robert und ich uns vor Beginn des Seelenpartner Seminars vor der Tür zum Seminarraum trafen, fragte er mich, wie ich denn nach Lindau käme und ob ich schon eine Unterkunft gefunden hätte.

So kam es, dass wir im April 2015 gemeinsam von Berlin an den Bodensee reisten. Obwohl wir uns kaum kannten, vergingen die 9 Stunden Fahrt wie im Fluge. Ich übernachtete in meinem neuen VW Bus und Robert im Zelt nebenan. Noch immer hatten wir keine Ahnung, was das Leben bald für uns bereithalten würde…

Seelenpartner

Robert und ich nahmen an den ThetaHealing Lehrerausbildungen für Basis und Aufbau teil. Dann folgte das ThetaHealing Seelenpartner Lehrerseminar. Vianna Stibal, die Begründerin der ThetaHealing Technik, ist bekannt dafür, dass sie es liebt, Seelenpartner zusammenzuführen. Bereits in der Einführung sagte Vianna, dass eine bestimmte Anzahl der Menschen in diesem Saal ihren Seelenpartner in einem ThetaHealing Seminar kennenlernen würden. Dabei hatten wir beide das Gefühl, dass sie uns ansah (wir saßen natürlich wieder nebeneinander ;).

In der Kaffepause trafen Robert und ich uns im Flur, während Vianna und ihr Mann Guy gleichzeitig aus dem Saal kamen und in unsere Richtung liefen. Als Vianna uns sah, ließ sie Guys Hand los, schritt direkt auf uns zu, breitete ihre Arme aus und umarmte Robert und mich eine gefühlte Ewigkeit lang… Danach nahm sie Guy erneut an die Hand und ging kommentarlos weiter. So als wäre nichts gewesen. Robert und ich schauten uns mit großen Augen an. Was sollte das bedeuten? Noch immer hatten wir es nicht verstanden…

Es dauerte noch ein paar Monate des sich energetisch frei “Putzens” und viele weitere magische Momente, bis wir uns beim drei wöchigen ThetaHealing Intuitve Anatomie Seminar auf der wunderschönen griechischen Insel Skyros tief in die Augen sahen und uns „wieder erkannten“. Die Augen sind das Fenster zur Seele. Sie sind der Spiegel all unserer Erfahrungen von Anbeginn aller Zeiten. Beim Augenreading sah ich uns gleichzeitig durch eine Vielzahl von Inkarnationen: zwei strahlend leuchtende Schöpfungsfunken, lichtvoll spielend in der Ewigkeit der Zeit, sich immer wieder neu findend, aus dem Einem erschaffen, mit dem tiefsten Wunsch, sich wieder zu verbinden… In diesem Augenblick wusste ich, dass ER es war, auf den meine Seele gewartet hatte…

Wir sind glücklich und dankbar...

Diese Geschichte begann 2014. Heute – um viele, viele wundersame Momente, Begegnungen und Erfahrungen reicher – sind wir verheiratet und glückliche Eltern unserer Tochter Marie. Gemeinsam mit meinen großen Kindern Juri und Lila und unserem Hund Nell staunen wir immer wieder über die Wunder des Lebens. Wir lieben es, Spiritualität auf eine ganz menschliche Weise zu verkörpern, Menschen zu begleiten, zu erwachen und sich frei zu machen, um ihren ganz eigenen wundervollen Seelenplan zu erfüllen. Dies ist der Schlüssel dieser Inkarnation. All deine Herzenswünsche rufen danach, gelebt zu werden… Du bist der Sinn deines Lebens. In Liebe & Dankbarkeit, Silke & Robert

Silke

Über Silke

Robert

Über Robert